Dank eines glatten 2:6 (1:1)-Sieges beim FC Altstätten II ist der Saisonstart für den FC Triesen geglückt. In der ersten Halbzeit tat sich Triesen schwer, ins Spiel zu finden. Altstätten war die bessere Elf und vergab drei hochkarätige Chancen gegenüber einer von Frick. Die Triesner kamen stets einen Schritt zu spät und spielten in der Anfangsphase sehr verunsichert und ungenau. Dennoch ging der FCT durch Diego Haas der von Raphael Rohrer herrlich in die Tiefe angespielt wurde mit 1:0 in Front. Der Gastgeber konnte diesen Rückstand jedoch relativ rasch wieder wettmachen, nachdem Torwart Meier den Kopfball parieren konnte, beim Nachschuss jedoch machtlos war.

In der zweiten Halbzeit zeigte der FCT ein komplett anderes Gesicht und bot eine überzeugende Leistung. Bereits kurz nach Wiederanpfiff schickte der pfeilschnelle Alessandro Büchel erneut Diego Haas in die Tiefe, welcher den Ball nur noch am Torhüter vorbei zur 2:1-Führung einschieben musste. Wenig später wurde Simon Zahn im Strafraum gefoult und Haas traf per Elfmeter zum dritten Mal. Nun hatte Haas Blut geleckt und noch lange nicht genug, weshalb er sich in der 66. Minute über rechts grandios durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel erneut hinter dem Gästekeeper einschob. Unter grossem Beifall wurde der vierfache Torschütze anschliessend ausgewechselt und konnte von der Bank aus mit ansehen wie das Score sogar auf 6:1 erhöht wurde. Zuerst bediente Hutter den Linksaussen Büchel zum 5:1 und am Ende belohnte sich Hutter noch selbst mit dem 6:1-Treffer. In der letzten Minute kassierten die Triesner noch ein vermeidbares Kopfballtor nach einem seitlichen Freitstoss, was jedoch nicht mehr als Ergeniskosmetik war. Kurz darauf ertönte der Schlusspfiff und der FCT konnte einen hervorragenden Start in die neue Saison feiern, wobei die 1. Halbzeit schnellstmöglich vergessen werden muss und auf dem starken Spiel der 2. Halbzeit aufgebaut werden kann.

 Telegramm

Sportanlage Grüntal, Altstätten. 70 Zuschauer.

Schiedsrichter Jürg Bürgi (Sz).

FC Triesen: Florian Meier, André Arpagaus, Alen Walser, Thomas Tschütscher, Sandro Mathis, Raphael Rohrer, Therry Brunner, Stefan Frick (ab 46. Alessandro Büchel), Simon Zahn (ab 68. Branko Kosic), Daniel Salzgeber; Diego Haas (ab 68. Fabian Hutter)

Tore: 0:1 25. Diego Haas; 1:1 31.; 1:2 49. Diego Haas; 1:3 59. Diego Haas (Foulpenalty); 1:4 66. Diego Haas; 1:5 80. Alessandro Büchel; 1:6 87. Fabian Hutter; 2:6 90.

Ersatz: Goop, Ti DI, Vaccaro, Kobler

Bemerkungen: Triesen ohne Claudio Beck, Sven-John Beck, Blaise Betchem (verletzt), Dominik Wolf(Ferien), Jovika Ilica  und Franco Bargetze (nicht im Kader)

Kommentare sind geschlossen.