Nach dem durchaus starken letztem Meisterschaftsspiel, welches knapp mit 1:2 verloren ging, heisst es nun „Ketten raus, Kragen hoch“ wie Valentin Goop im Anschluss an das Spiel bei der üblichen PK mitteilte.

Im letzten FL1 Passiv-Cup musste sich das Team um Babo Rohrer gegen die Reserve des FC Balzers geschlagen geben, nach dem Elfmeterkrimi verlor man den intensiven Cup-Fight. In der Zwischenzeit hat sich Simon „Chip“ Zahn aber deutlich vom Punkt aus verbessert, dies macht natürlich Hoffnung!

Zu Gast auf der heimischen Blumenau ist in diesem Jahr die erste Mannschaft des FC Balzers. Die Frick-Elf ist gut in die 1. Liga Saison gestartet und befindet sich nach drei Spieltagen auf dem fünften Tabellenrang (zwei Siege, eine Niederlage). Nichtsdestotrotz werden die Triesner alles versuchen um den Favoriten ins Stolpern zu bringen, denn der Cup hat bekanntlich seine eigenen Gesetze.

Die Blumenau-Ginker müssen immer noch auf die beiden Gspänli Hutter und Mathis verzichten. Zudem fehlen Jonas Wolf (Ferienjob Savognin Bergbahnen), Thomas Tschütscher (Kranen Kurs), Diego Haas (Nachsitzen), Vincenzo Vaccaro (Fechten) sowie Ronny Büchel (Flitterwochen). #ohneepl.

Spezielle Grüsse auch an die Tresner in den Balzner Reihen Andy „Baca“ Christen (die Frisur sitzt), und Horst ääh Philipp Erne, welchem wir natürlich gute Besserung und schnelle Genesung wünschen! Aron „J****“ Sele wird sich auf ein gellendes Pfeifkonzert einstimmen müssen 😉

Anpfiff auf der Blumenau: Mettwoch, am achti ufem hintera Platz, komm doch oh vorbei!

Ente Gut Alles Gut!

Kommentare sind geschlossen.